Česky English Deutsch
  • MUDr. Viktorie Malá, Leiterin der Klinik

Unsere Philosophie

Was macht Ihre Klinik so außergewöhnlich?

Ich glaube, dass die Klinik vor allem deshalb eine so hervorragende Qualität anbieten kann, weil es uns gelungen ist, lauter Mitarbeiter in unser Team zu holen, die ihre Arbeit gern machen und die sehr sensibel und verständnisvoll mit den Patienten umgehen. Bei uns herrscht eine ausgesprochen freundschaftliche Atmosphäre, die auch von den Patienten selbst sehr positiv wahrgenommen wird.

MUDr. Viktorie Crhová

Wie verläuft der erste Besuch?

Bei der ausführlichen Erstuntersuchung wird jeder Zahn einzeln begutachtet und es wird eine große Panoramaröntgenaufnahme angefertigt. Wenn, im Fall von fehlenden Zähnen, eine prothetische Behandlung notwendig ist, werden bei diesem Besuch bereits Abdrücke für ein Studienmodell genommen. Dieses Modell dient der Suche nach der optimalsten prothetischen Lösung und wird im Labor einer eingehenden Analyse unterzogen.

Das Ziel unserer hochwertigen prothetischen Arbeit ist es, bei Bedarf eine Gesamtrekonstruktion Ihres Gebisses zu sichern. Wir bevorzugen Lösungen, die langfristig stabil sind und als solide Grundlage für spätere Behandlungen dienen. Billige Lösungen bringen erfahrungsgemäß oft überflüssige und unvorhersehbare Folgekosten mit sich. Aus verschiedenen Behandlungsplänen und Möglichkeiten erarbeiten wir mit Ihnen nach eingehender Erläuterung und Beratung die beste Variante, wobei Sie selbst entscheiden, welche Lösung Ihnen am meisten zusagt.

Welche Behandlungen sind  bei den Patienten am beliebtesten?

Was die Kronen und Brücken betrifft, bevorzugen die Patienten eindeutig die vollkeramischen Varianten, außerdem lassen sich sehr viele eine Zahnaufhellung machen. Sehr beliebt ist auch das Ersetzen eines herausnehmbaren Zahnersatzes durch eine feste Brücke, was durch Implantate möglich wird. Diese Behandlung hat einen besonders positiven Effekt  – viele Patienten über 60 können auf diese Weise die Unannehmlichkeiten der herausnehmbaren Prothese ganz umgehen.

Aus welchen Materialien werden metallkeramische Kronen und Brücken angefertigt?

Brücken und Kronen können sowohl aus preiswerten Legierungen als auch aus Goldlegierungen angefertigt werden. Hochwertige Goldlegierungen sind zwar teurer, bieten jedoch den Vorteil höherer Präzision. Sie sind enger mit der Keramikschicht verbunden, die außen auf sie aufgetragen wird, wodurch sie eine wesentlich längere Lebensdauer haben. Eine Investition in ein Edelmetall macht sich also längerfristig durchaus bezahlt.

Wie ist Ihre Einstellung zu Implantaten?

Den Patienten ist oft nicht bewusst, dass Implantate viel höhere Ansprüche an Hygiene stellen – diese Tatsache sollte nicht unterschätzt werden, denn nur eine fehlerfreie und präzise Pflege kann die langfristige Lebensdauer der Implantate garantieren. Und gerade hier sehe ich häufig ein Problem. Zudem ist es mit Implantaten notwendig, mindestens zweimal pro Jahr zu einer Vorsorgeuntersuchung zu kommen. Aber die meisten Patienten akzeptieren diese Verpflichtungen gern, weil die feste Variante des Zahnersatzes ihre Lebensqualität deutlich verbessert.

Ihre Pläne für die Zukunft?

Wir wollen weiterhin höchste Präzision anbieten, den bisherigen hohen Qualitätsstandard und die freundliche Atmosphäre halten. Unsere Philosophie dreht ist die Zufriedenheit des Patienten – und die ist nur im Falle einer perfekt geleisteten Arbeit garantiert. Der Patient muss mit der Ästhetik und Funktionsfähigkeit zufrieden sein, die Atmosphäre sollte verständnisvoll, freundlich und möglichst stressfrei sein. Diese Ziele wollen wir erreichen.

MUDr. Viktorie Malá
Leiterin der Klinik